Cherie -.-

ich liebe spätschichten ..abgesehen davon das ich dann alleine arbeite und meine ruhe habe, kann ich auspenn .. ja ich liebe sogar die kleinen dinge im leben ..also manchmal ..naja eher selten ..es fällt mir schwer mich zurzeit noch über etwas zu freuen ..deswegen fange ich mit solchen dingen an .. besser als nichts .. ich hätte nie gedacht das ich irgendwann anfange bestimmte menschen zu verachten .. meine eine kollegin ist das beste beispiel dafür ..bzw der einzige grund warum ich neue arbeit suche .. ich ertrage die ständigen hass tiraden von ihr nicht mehr .. ich hab mir fest vorgenommen nie wieder an den punkt zu gelangen an dem ich sage ich kann nicht mehr ..wenn ich aber an die samstagsschicht mit ihr zusamm denke ..8 stunden ..in dennen ich als dreckstück und als mega bitch bezeichnet werde krieg ich migräne -.-" nennen wir sie einfach mal Cherie.. also cherie ..sie schafft es das ich und ich würde eher sagen ich bin ein fröhlicher mensch und komm mit vielen arten von menschen kla , ja sie schafft es das ich nicht mehr gerne zur arbeit gehe ..naja gut wer geht gerne zur arbeit ..wir machen das alle aus einem bestimmten grund ..finanziell besser dastehen als arbeitslose (obwohl das auch fragwürdig ist) .. manche haben langeweile, damit meine ich die die eig nicht losgehen müssten es aber tun das ihnen zuhaus nicht die decke auf den kopf fällt .. welch luxus ..also ich gehöre zu dennen die es nur fürs geld machen :D naja gut davon abgesehen bin ich sonst gern hingegangen ..doch dann kam ich in eine andere filiale .. achja ich bin verkäuferin und da stand sie .. godzilla, der grinch und alle gruselfiguren aus disney zusamm und stellte sich mega höflich vor .. ich wurde schon von anderen kollegen vorgewarnt .. und jetzt .. macht sie mir jede einzelne minute zu meiner ganz persönlichen Hölle  

28.1.16 19:59, kommentieren

Werbung


Neu & so :)

was heut so los war ?

erst arbeit dann meine alte wohnung putzen um sie endlich meinem Nachmieter übergeben zu können ..

gott fiel mir das schwer ..schlüssel abgeben und die tür zu .. meine erste eigene wohnung wo ich endlich das gefühl von zuhause hatte .. in der ich gefeiert, geliebt und gelebt hatte ..neuer abschnitt neues glück .. also zumindest hoffe ich das .. jetzt sitze ich in einer bude über meiner oma und schreibe was mich anfuckt ..welch ironie .. 

naja zu mir ..ich bin vergeben ..sehr glücklich ..ich hab ne miese arbeit .. meine mum ist als ich süße 16 war in knast gekomm und seitdem war ich allein .. naja nich wirklich ..also ich rede nicht von meiner restlichen familie ..sie haben mich gemieden .. ich rede von meinem ex freund ..die erste lange und ernsthafte beziehung in meinem Leben .. puh .. anscheind hab ich noch viel zu schreiben  

 

27.1.16 17:00, kommentieren